OEWAV Benchmarking Plattform
Ministerium für ein lebenswertes Österreich
Erfolgreiche Praxisbeispiele

Beispiel 1:

Konditionierungsmittel

jährliche Einsparung 89.000 Euro
 
  Bei einer Anlage mit 180.000 EW-Ausbau lagen im Vergleich zur Benchmark
deutlich höhere Kosten für Konditionierungsmittel vor. Nach der
Untersuchung der Umstellung von Flüssig- auf Trockenpolymer zeigte
sich, dass mit Investitionskosten von 120.000 Euro Betriebskosteneinsparungen
von jährlich 89.000 Euro erzielt werden können (Amortisationszeit:
1,3 Jahre).
 

Beispiel 2:

Rezirkulationspumpen

jährliche Einsparung 105.000 Euro
 
  Der Vergleich einer Kläranlage mit 120.000 EW-Ausbau mit der Benchmark zeigte sehr hohe Energiekosten im Prozess mechanisch-biologische Abwasserreinigung. Im Zuge des Neubaus der Gebläsestationen wurde ein neues Regelungskonzept für die Sauerstoffzufuhr entwickelt, welches neben der belastungsabhängigen Sauerstoffzufuhr auch die Abschaltung der bis dahin betriebenen Rezirkulationspumpen ermöglicht. Wird von einer Lebensdauer der neu errichteten Anlagenteile von 20 Jahren ausgegangen, stehen der jährlichen Abschreibung von 75.000 Euro bei gleicher Reinigungsleistung Einsparungen von 180.000 Euro gegenüber, es kann also eine jährliche Einsparung von 105.000 Euro realisiert werden.